Journal Corona 2020/4

Chacun chez soi, restons ensemble – jede*r bei sich, bleibt zusammen!

Journal Corona 2020/4 Historisches

Wer erinnert sich noch live an die Zeit, als die Paddel noch standartmäßig um 90Grad gedreht, die Gurte an den Westen nicht durchgenäht und wilde Full-Face Konstrukte am Start waren?

Nunja, ich nicht. Aber ich werde immer wieder daran erinnert. In unserem Materialfundus der Werrepiraten existieren immer noch etliche Schätze aus dieser früheren Zeit. Aus der Zeit, als der Verein noch untern dem Namen „Eicknu“ gegründet wurde. Und aus der Zeit, als unser Präsident noch vor dieser Gründung mit dem Boot fahren mit Kindern und Jugendlichen begann. Ganz so lange sind die folgenden Bilder nicht her. Zumal sie auch in Frankreich aufgenommen wurden. Schon damals unsere Base: Chapoulière.

Heute wieder en vogue: Flaches stern und ruhige Paddelhaltung.
Kopf in den Nacken und durch. Diese Technik hat sich nicht durchgesetzt. Taucht aber immer wieder mal auf.

Bleibt zuhause, in diesem Jahr kommt die Frankreich-Fahrt zu euch – Journal Corona 2020/4

morgen: mit Sicherheit

Auch wenn derzeit noch jede*r bei sich ist, so bleiben wir dennoch zusammen. Checkt Journal Corona 2020/4

Alles was wir als Werrepiraten unternehmen ist darauf ausgerichtet, Gemeinsames zu schaffen. Daher trifft uns Corona mit voller Wucht. Mit dem Corona Tagebuch erinnern, danken und streben wir. So können wir auch in der aktuellen Situation Gemeinsames schaffen. Erinnerung an gemeinsame Fahrten und spannende Projekte. Dank an Unterstützer*innen und Kooperationspartner*innen. Streben nach Wasser unterm Boot und ungefilterten Augenblicken.

Die Blogeinträge sind kurz, mit Bildern und Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.