Journal Corona 2020/5

Chacun chez soi, restons ensemble – jede*r bei sich, bleibt zusammen!

Journal Corona 2020/5 Sicherheit

Das erste Mal im Boot. Es kippelt allerdings. Irgendwie komisch, unbekannt und unsicher. Aber auch aufregend, neu und spannend. Was gibt mir jetzt Sicherheit?

Anschließend die erste Fahrt auf einem Bach. Boot fahren. Doch das Boot dreht sich. Und was macht diese Strömung da unten? Passt die Weste jetzt doch richtig? Muss der Helm so sitzen? Was gibt mir hier Sicherheit?

Die erste Surfwelle. Ein zusätzliches Wagnis eingehen. Fluss lesen. Ein riesiges Gefühl. Surfe ich die Welle, bestimmt die Welle über mich oder was ist hier los? Bin ich mir da sicher?

Der erste Abschnitt als Scout. Gruppe führen. Komplexer shit. Plötzlich gebe ich Sicherheit.

Beschäftigung mit Strömungen, Materialien und Techniken. Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von Schulungen oder Schnuppertagen. Für Jugendliche und auch Erwachsene. Hauptfokus: Sicherheit. Im Vordergrund: Freude.

Um diese Ebenen des individuellen Erlebens zu öffnen, streben wir den höchstmöglichen Standart an Sicherheitsausrüstung an. Dabei werden wir von vielen Seiten unterstützt. Die Eickhofschule aktualisiert laufend Materialien, die im Alltagsgebrauch notwendig sind. Für die Realisierung besonderer Projekte ist die Stiftung der Sparkasse Herford eine verlässliche Partnerin. Seit diesem Jahr auch die Stiftung der Volksbank Herford-Bad Oeynhausen mit im Boot.

Für die eigentlich anstehende Sicherheitsschulung konnten wir bereits ein solches, besonderes Projekt angehen. Anstatt euch heute nach der Beaume die Materialien live anzuschauen, könnt ihr vielleicht mutmaßen, was die folgenden Bilder zeigen? Kleiner Tipp: Alles Brandfrisch und auf einem neuen Level der Materialsicherheit..

Blau: Sicherheit 1/3
Rot: Sicherheit 2/3
Beides: Sicherheit 3/3

Bleibt zuhause, in diesem Jahr kommt die Frankreich-Fahrt zu euch – Journal Corona 2020/5

Auch wenn derzeit noch jede*r bei sich ist, so bleiben wir dennoch zusammen. Checkt Journal Corona 2020/5

Alles was wir als Werrepiraten unternehmen ist darauf ausgerichtet, Gemeinsames zu schaffen. Daher trifft uns Corona mit voller Wucht. Mit dem Corona Tagebuch erinnern, danken und streben wir. So können wir auch in der aktuellen Situation Gemeinsames schaffen. Erinnerung an gemeinsame Fahrten und spannende Projekte. Dank an Unterstützer*innen und Kooperationspartner*innen. Streben nach Wasser unterm Boot und ungefilterten Augenblicken.

Die Blogeinträge sind kurz, mit Bildern und Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.