2019: Frühe Bescherung für die Werrepiraten

Die inklusive Schulsportgruppe der Eickhofschule kann mit einem neuen Trailer nun 32 wildwassertaugliche Kajaks nebst Zubehör transportieren. Die Stiftung der Sparkasse Herford unterstützte die Anschaffung mit 2.000 Euro

Die Werrepiraten konnten sich jetzt über ein vorweihnachtliches Geschenk freuen: einen neuen Kajaktrailer. Foto: Werrepiraten

Hiddenhausen. In den vergangenen Jahren mussten sie sich oftmals und auch kostspielig passende Alternativen leihen: Der alte, selbstgebaute Bootsanhänger ist den „Werrepiraten“ für viele Touren zu klein geworden. „Genauso wie die Kajakfahrten durch gegenseitige Unterstützung geprägt sind, ist auch die Realisierung des neuen Trailers ein gemeinsames Projekt mit starken Unterstützern“,  führt Vereinspräsident Bernhard Bunte aus. Damit meint Bunte die Stiftung der Sparkasse Herford und den Förderverein Freundeskreis der Eickhofschule, die den Werrepiraten, einer Schulsportgruppe der Eickhofschule in Schweicheln, den neuen Trailer gesponsort haben.

Das Geschenk steht nun direkt neben der Werre, auf ihm liegen etliche wildwassertaugliche Kajaks. Paddel und Sicherheitsmaterial sind an eigens dafür vorhergesehenen Fixpunkten gesichert. Rund 32 Kajaks kann der neue Trailer so laden.

„Als Vorsitzende des Fördervereins ist es ein großes Anliegen, diese besondere Schulsportgruppe der Eickhofschule auch weiterhin bestens versorgt zu wissen“, so Britta Oltmanns. Zusammen mit der Stiftung der Sparkasse Herford sei dies dann auch realisierbar gewesen. 2020 können die Werrepiraten nun also alle Fahrten in eigener Regie umsetzen. In 2019 führten sie bisher über 320 Einzelfahrten erfolgreich durch.

Siegfried Lux, Geschäftsführer der Stiftung der Sparkasse Herford, begleitet die Arbeit von Werrepiraten e.V. bereits seit Längerem. Kennzeichnend für den Verein sei das intensive ehrenamtliche Engagement, die inklusive Ausrichtung und die besondere Begeisterungsfähigkeit auf allen Ebenen.

Eben bei diesen inklusiven Projekten war der alte Anhänger nicht mehr ausreichend. „Doch gerade Projekte, bei denen Werrepiraten als Vorbilder und Anleitende für Schulklassen oder auch Erwachsene agieren, sind von zentraler Bedeutung“ fügt Andreas Neifer, Schulleiter der Eickhofschule, an.

Die Zeiten, in denen für jede größere Fahrt extra Anhänger organisiert werden mussten scheinen seit der vorgezogenen Bescherung nun endgültig vorbei.

aus der NW vom 20.12.2019

Werrepiraten e.V. dankt Fred Schwenker von Bootswana in Minden für die technische Umsetzung unseres neuen Trailers!

Artikel der NW vom 20.12.2019 im Original

1 Kommentar zu „2019: Frühe Bescherung für die Werrepiraten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.