Kleine Schlucht Frankreich 2019 – V

2019-05-01 Sonne, Bootsrutsche und Kehrwasser für alle

Auf jeden Fall, selbstverständlich, logisch, ja! Die Tour Kleine Schlucht Frankreich fahren ist genauso eine top Entscheidung wie die Sonnen den ganzen Tag scheinen zu lassen. Dementsprechend sonnige Gemüter sind heute mit uns unterwegs. Übrigens dürfen heute alle die Bootsrutsche in Ruoms fahren, am liebsten „nochmal!“. Der Start liegt heute bei Pradons an der Ardèche:

Kajakfahrer der Werrepiraten auf der Ardèche
Gemeinsamer Einstieg bei Pradons.
Cirque des gens, Kajak auf der Ardèche mit Werrepiraten e.V.
Anfahrt zum Cirque des Gens oder zur Einfahrt in die Kleine Schlucht.
Weiterfahrt aus dem Kehrwasser hinter der Schwerstelle.

Erst startet die Tour Kleine Schlucht Frankreich mit beeindruckenden Felsformationen und schönen Übungskehrwässern. Heute wird sogar so heftig geübt, da kommen auch die Berge- und Rettungsfähigkeiten unseres Buddies, Sen-Buddies und Präsidenten zum Einsatz. Entsprechend sicher geht alles vonstatten. Dazu sei zu sagen, dass am übernächsten Wochenende (11.-12.05.2019) die Sicherheitsschulung stattfindet, bei der eben diese Fähigkeiten verfeinert und verbreitet werden.

Aylin kurz hinter dem Start der kleinen Schlucht.
Buddie Justin, Sen-Buddie Toni und unser Präsident beim Retten und Bergen.

Mindestens ebenso nachhaltigen Eindruck hinterlässt das Üben in Walzen, Wellen, Kehrwassern und Wehren. Jedenfalls wird heute viel geübt, gespielt und ausprobiert. Manch ein Gesicht gewinnt dabei den Contest mit der Sonne, obwohl das an dem wolkenlosen Mittwoch heute schwer zu schaffen ist. Der Pegel von 90 m3/s (Vallon) und 31,5m3/s (Vogüé) lässt die Flusskilometer von Pradons (km 60,2 ) bis zum Campingplatz (km 51,7) als kurze Strecke erscheinen.

Buddie Justin surft und surft.
Danilo bringt den Ripper zum surfen.
Einfahrt in die Kleine Schlucht – Schwerstelle der Tour. Verschiedene Varianten, von Umtragen bis WW III.
Feiner Boof am großen Stein.
Buddie Justin sichert Danilos Route ab. Hintersichert von Hr. Lömke.

Der Verein „Werrepiraten e.V.“ realisiert ein inklusives Projekt mit und für:

SchülerInnen der Eickhofschule und der Erich-Kästner-Gesamtschule, ehrenamtlichen jungen Erwachsenen, verantwortlichem pädagogischen Personal und Begleitpersonen.

1 Kommentar zu „Kleine Schlucht Frankreich 2019 – V

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.