11. Februar 2022

peer.Trainer 2022-2024

Ab Februar 2022 bis zum Herbst 2024 setzt Werrepiraten e.V. dank der Förderung durch die BildungsChancen gGmbH das peer.Trainer Projekt um.

Der komplette Projekttitel „Vom Systemsprenger zum Trainer und Berater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene – Meilenstein erste peer.Trainer – Generation.“ steht für sich. Dieses Pilotprojekt für Empowerment sozial benachteiligter Jugendlicher und junger Erwachsener zielt auf Stärkung der Autonomie in gesellschaftlichen Prozessen. Selbst gewähltes Ziel der Teilnehmer ist die Qualifizierung zum Leiten von Gruppen auf Zahm- und Wildwasser.

peer.Trainer

Wildwasser

Sicherheit

Verantwortung

Theorie

Netzwerk

Veränderung

Das Potential war lange da, jetzt gehts los!
Kajakfahrer im Jackson Zen fährt bei Hochwasser Slalomstrecke auf der Lippe bei Sande.
Bock auf Boot fahren trifft auf Ruhe und Technik.

Justin Preuss, 18

„Ich erwarte von der Ausbildung, dass ich Im Anschluss der Ausbildung die Sicherheit von Personen auf dem Fluss garantieren kann. Und dass ich in der Lage bin, andere Leute dabei zu unterstützen, auch schwierigere Techniken zu erlernen.“

Surfen lernen und lehren – Beaume
Mensch, Boot und Paddel an Land bringen – kleine Schlucht
Routenplanung – Buddieeinstieg Beaume
Erste Walzen fahren – Ardèche
Verantwortung für Andere – Esbeck

„Die Angebote der Werrepiraten haben mir in meinem schulischen sowie privaten Leben in dem Punkt weiter geholfen, dass ich gelernt habe Verantwortung für mich und andere zu übernehmen. Außerdem bin ich in den mittlerweile 6 Jahren, die ich Kajak fahre auf dem Fluss wie im privaten für mich ruhiger, also entspannter und selbstbewusster geworden.“

„Das absolute Highlight für mich wird es sein wenn man am Ende der Ausbildung sagen kann, dass man es geschafft hat und nun Trainer ist. Aber auch die Fahrt nach Markkleeberg ist eine tolle Sache um an seiner Technik zu arbeiten um andere sicher über den Fluss zu leiten.“

Leon Jurkschat, 20

„Ich erwarte von der Trainer-Ausbildung, dass Fähigkeiten die schon bestehen gestärkt und viele neue dazu kommen werden.“

Spielboot und Wildwasser in der Projektwoche
Walze fahren – Les Dalles Chassezac
Buddies ausbilden – Esbeck
Historische Momente – Hildesheim
Bootstest für die Ausbildung 2022

„Viele Fähigkeiten konnte ich mit in den Alltag und den Beruf nehmen, wie bspw. Teamfähigkeit und Umgang mit Stresssituationen. Wenn es um die Arbeitsteilung geht oder auch mal voller bzw. unübersichtlicher wird und alles enger getaktet ist.“

„Meine persönlichen Highlights sind die geplante Schulung im Wildwasserpark in Markkleeberg und die Praxiswoche in den Alpen.“

Toni Watzke, 22

„Ich erwarte endlich auch wieder Zeit für uns peer.Trainer in Ausbildung. Auch um sich ein wenig zu entspannen ohne Anfänger. Und unser Training ist nicht nur für uns gut. Auch Zuschauende können dabei lernen. Am Ende erwarte ich, dass wir dasselbe, was wir an Unterstützung zurück- und weitergeben können, was wir in unserer Laufbahn auch bekommen haben.“

Klare Linie im Wildwasser – Eingang kleine Schlucht
Gefahreneinschätzung – Baumverhau Alme
Historische Momente – Ardèche
Anfahrt zur Welle – Beaume
Wasser einschätzen und kontrolliert fahren – Walzentechnik

„Manche Dinge kann man alleine nicht schaffen. Aber als Team ist das kein Problem. Zum Beispiel bei Fahrten in schwereren Bächen. Ruhig und gelassen durch die Wildheit der Natur kommen. Die Route planen ist nur ein Drittel. Das Absichern und Ausführen ist oft den Erfahrenen vorbehalten. Klare Anweisungen für einen unklaren Weg. Die Handzeichen sind extrem wichtig für Flussführer und Trainer.“

„Mein Highlight ist, dass die Werrepiraten uns ermöglichen, den Trainerschein zu finanzieren. Aber auch die emotionale Unterstützung des gesamten Vereins.“

Ilyas Cengiz, 22

„Ich erwarte von der Trainer-Ausbildung, dass ich meine Führungsqualitäten auf dem Wasser ausbauen und verbessern kann.“

Surfsession – Holibu Eingangswelle
Historische Momente – Fotostein Ardèche
Kehrwasserabsicherung – Mittagspausenschwall
Sicherheitsschulung – Technik vermitteln
Bootstest für die Ausbildung – Alme 2022

„Mitgenommen ins Leben habe ich das koordinierte Arbeiten miteinander. Auf dem Bach beim Absichern von Schlüsselstellen ist das so. Beim Arbeiten auf der Baustelle mit anderen Gewerken ist das auch nötig.“

„Mein persönliches Highlight wird die interne Schulung in Markkleeberg werden.“

Werrepiraten e.V. setzt die peer.Trainer Ausbildung um:

Die peer.Trainer wollen sich als ehemals Ausgeschlossene stark machen für das Engagement für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Damit wollen sie einen sichtbaren Beitrag leisten.

Werrepiraten e.V. unterstütz dieses Bestreben durch die Entwicklung, Einbettung und Umsetzung des Konzepts für die Qualifizierung der peer.Trainer, welches in ein anerkanntes und lizensierungsfähiges Netzwerk fusst. Dabei greifen wir auf die in den letzten 25 Jahren entwickelten Ressourcen von Werrepiraten e.V. zurück. Dazu zählen beispielsweise die bestehenden Kooperationen mit externen Vereinen und Bildungseinrichtungen, vorhandene Materialien (Bootstrailer etc.) und auch die Erfahrung in der Begleitung und Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Bereich Wildwasser.