Fit für Frankreich I 2024 – Wilde Lippe

2024-03-11 Viel Wasser, wenig Steine und drei Schwimmer

Fit für Frankreich I 2024 – Wilde Lippe führt uns heute zum ersten Mal in diesem Jahr zum Gut Lippesee. Gewohnter Start mit neuer Gruppe. Heute kommen fünf der gut zehn Interessierten an der Fahrt an die Ardèche mit. Das Völkerballturnier, Krankheiten und auch ein bisschen das Wetter sind Gründe für andere Entscheidungen. Gut, dass es noch zwei weitere Fahrten gibt.

Kommenden Montag (18.03.2024) fahren wir etwas weiter unten auf der Lippe zum Retten und Bergen üben.

Aber heute steigen wir erstmal bei etwas erhöhtem Wasserstand ein. Und rauschen durch die Wilde Lippe durch wie auf einem Förderband. Die Querriegel am Ende der renaturierten Strecke sind komplett überspült. An manchen Stellen gibt es leichte Wellen und Walzen zum üben. Der Ripper M und der Robson NRG kommen in diesen Genuss.

Alle anderen kommen sicher durch. Die Steine sind hier alle überspült. Bei all den Querströmungen und dem vorhandenen Presswasser wird daraus keine leichte Übung. Fit für Frankreich I – Wilde Lippe macht hier was der Titel verspricht.

Bei der ersten Stufe wartet eine perfekte Welle auf uns. Pegel bei Bentfeld 150cm ist auf jeden Fall lohnenswert für diesen Abschnitt. Nur reinkommen wär noch schöner…

Zumal auch die weitere Strecke fast ohne Paddelzüge locker weggleitet. So auch der Mittagspausenschwall. Erzeugt bei der Befahrung ein Lächeln, Konzentration und Bock auf mehr. Mehr Wellen, Strömungen und Stellen zum Üben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert