Nachtfahrt 2021

2021-11-15 Großes Aufgeboot am Saisonabschluss

Letztes Jahr haben wir sie nicht gemacht. Umso deutlicher ihre Notwendigkeit: Nachtfahrt 2021 als doppelter Saisonabschluss. Auch neu ist heute, dass einige Erstfahrer*innen mit am Start sind. Erste Fahrt bei Kälte, in der Nacht und in großer Gruppe. Zudem bei einem Mini-Pegel von 50cm (Herford II). Also alles dabei, um sich erst gar nicht an die Freuden des Kajak-Fahrens zu gewöhnen.

Hat noch Platz nach oben.

Allein das Packen ist heute eine Mission. Viele Neue, viele Boote und viele Fragen. Gut, dass einige der Teilnehmenden schon hier und da mal gepackt haben. Schließlich Fahren Bulli plus zwei PKW Richtung Hansabrücke. OK, der Bulli tatsächlich erst nach kurzer Anschubhilfe.

Eben erst gepackt, jetzt startklar machen bitte!

Auf dem Bach sind wir heute mit 17 Booten unterwegs. Kenterfreie zweieinhalb Stunden Fahrt geben uns die Möglichkeit unsere Finger durchzufrieren. Oder aber auch die Nacht vom Wasser zu erleben. Ganz so dunkel ist es dann doch nicht. Für den einen oder anderen Schreck reicht es aber trotzdem. Aus dem Wasser startende Enten machen nachts irgendwie deutlich mehr Krach als tagsüber.

Start an der Hansabrücke.

Noch auf dem Bach erreichen uns erste Anrufe aus dem Ziel. Die Eltern und Gäste warten nun schon einige Zeit auf die Ankunft. Wird heute später, vielleicht das letzte Mal für 2021. Als wir schließlich ankommen glüht die Kohle, ein Feuer brennt und ein feines Buffet steht bereit. Feine Sache, schöner, kalter Abschluss. Nachtfahrt 2021.

Dankeschön!

Das macht Bock auf 2022!

17 Boote wieder zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.