Rückreise Frankreich 2021 – VIII

2021-10-09 Startrekord, Zuwachs auf der Autobahn und Schneifel Comeback

Die Rückreise Frankreich 2021 – VIII startet mit einer Rekordzeit, Päng to go und einer Tank- und Shoppingtour im Super U. Abschließend kommen alle Frankreich-Fahrenden gut zu Hause an.

Tatsächlich läuft die heutige Rückreise auch deshalb so rund, weil alle dafür liefern: Zwei Zelte sind schon am Vorabend abgebaut. Daher schläft auch unser neuer Buddie Dustin heute ganz draußen. Alle anderen Zelte sind top vorbereitet. Koffer und Taschen gepackt. Bulli vorgepackt. Anhänger fertig. Guter Standart.

Hängt sich heute den ganzen Tag hinten dran.

Dann gehts noch ein bisschen an der Ardèche entlang und schließlich ab auf die französischen Autobahnen. Hier bleiben wir dann auch erstmal ein bisschen. Unser letzter Platz im Bulli wird am frühen Nachmittag von unserem Sen-Buddie belegt. Der kennt auch unser Ziel fürs Abendessen schon: Die gute alte Schneifel.

Alte Adresse, neue Karte.

Danach ist es dann nur noch ein kurzes Reststück bis zum letzten Ausstieg der ersten Frankreichfahrt im Herbst, gestartet mit Anfängern. Rückreise Frankreich 2021 – VIII bringt aber keine Anfänger mehr mit nach Hause. War fett.

Auslüften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.